Containerverleih

Containergrössen  

Containerverleih für den Privathaushalt


Sie wollen umbauen, anbauen, Ihren Garten umgestalten und wissen nicht wohin mit ihren Altlasten ?

Wir beraten Sie gerne und entsorgen für Sie zu günstigen Preisen.

Rufen Sie uns an und lassen sich ein Angebot erstellen.

Containerverleih für das Gewerbe


Wir stellen Ihnen Container, für ihre tägliche Entsorgung auf Ihrem Gelände zur Verfügung.


Sie benötigen Container für die fachgerechte Entsorgung Ihres Baustellenabfalls auf Ihrer Baustelle ?


Wir liefern Ihnen den Container.

Beispielbild

Container   3 Kubikmeter 

Container  5 Kubikmeter   

Container 5,5 Kubikmeter mit Deckel

Container  7 Kubikmeter   


Auch mit Klappe lieferbar

Container  10 Kubikmeter   

Anlieferung der Container


Wir liefern die Container mit unseren eigenen Fahrzeugen und Fahrern an. Bitte beachten Sie, dass wir zu dem Aufstellort des Containers einen befestigten Zuweg brauchen, der rechts beschrieben ist.

Bitte beachten Sie auch, dass Ihre Einfahrt das Gesamtgewicht des Fahrzeuges und des vollen Containers tragen muss.


Bitte beachten Sie auch die Hinweise in den Informationen

Absetzfahrzeug LKW 18 Tonnen

Mindestzuwegbreite  3,5 Meter

Mindestzuweghöhe   3,9  Meter


INFORMATIONEN


Hier finden Sie wichtige Definitionen, die bei der Verwendung von Containern zu beachten sind.




Befüllung

nicht über die Ladekante hinaus!


Bauschutt

Bauschutt besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien. Das sind vor allem:


Mauerwerk

Ziegelsteine

Straßenaufbruch

reiner Betonabbruch

Fliesen und Kacheln

Dachziegel

Mörtel- oder Putzreste

Waschbecken und Toilettenschüsseln.


Diese Abfälle können nur dann als Bauschutt entsorgt werden, wenn Sie Ihren Bauschuttcontainer frei von Störstoffen halten.



Bitte werfen Sie deshalb


keine Tapetenreste

keine Kabel oder Rohre

keine Strohmatten

keine Holzreste, Holzsplitter und Sägespäne

keine Isolier- und Dämmstoffe

keine Gips- und Rigipsplatten

keine Dachpappe

keine Styroporplatten oder Teeranhaftungen

keine Metalle wie z.B. Moniereisen, Streckmetall, Heizkörper

keine Glasreste

keine Kunststofffolien, Farbeimer und Lackdosen


in den Container!



Ansonsten müssten wir den Container als "Baustellenabfall" entsorgen und Ihnen den Aufwand für die höheren Entsorgungskosten in Rechnung stellen!




Baustellenabfall

Im Gegensatz zum Bauschutt sind Baustellenabfälle ein bei Baumaßnahmen anfallendes Gemisch aus sowohl mineralischen und nicht mineralischen Stoffen. Zusätzlich zu der gesamten Palette des Bauschutts können Sie über unsere Baustellenabfallcontainer auch


Tapetenreste

Kabel und Rohre

Strohmatten

Holzreste, Holzsplitter und Sägespäne

Gips- und Rigipsplatten

Dachpappe

Metalle wie z.B. Träger, Moniereisen oder Heizkörper

Fensterrahmen mit Glasresten

Türen

Kunststofffolien und leere Eimer entsorgen.


Aber denken Sie daran:

Unsere Container sind nicht für die Aufnahme von flüssigen oder pastösen Stoffen geeignet! Schadstoffverunreinigte oder belastete Abfälle wie z.B. asbesthaltige Eternitplatten oder Farb- und Lackeimer sind kein Baumischabfall. Diese Abfälle müssen separat entsorgt werden.